Blog „Einstein verstehen“ von Markus Pössel und die „GOM-Sekte“

von Jocelyne Lopez

Ich verweise  auf den Blog-Artikel von Dr. Markus Pössel Einstein verstehen Teil III: Gleichzeitigkeit und auf die anschließende Diskussion, die jetzt aufgrund eines Zwischenfalls geschlossen wurde: Der langjährige und notorische Stalker Manuel Krüger aus dem Umkreis der anonymen Hetz- und Mobbing Webseiten „Alpha Centauri – Relativ Kritisch“ und „Esowatch/Spiram“, hat dort am 24.12.12 die Verleumdung ausgesprochen, dass das GOM-Projekt Relativitätstheorie eine Sekte sei („GOM-Sekte“), und dass ein Link aus der Webseite von Ekkehard Friebe („Hetzseite„) zu der Originalarbeit Albert Einsteins von 1905 „Zur Elektrodynamik bewegter Körper“ aus diesem Grund von Markus Pössel in seinem Blog nicht zu dulden sei.

Als offizielle Interessenvertreterin der Forschungsgruppe G.O. Mueller bzw. des GOM-Projekts Relativitätstheorie, stelle ich zusammen mit Herrn Ekkehard Friebe (siehe Homepage und Blog) seit mehr als 8 Jahren im Internet die Tausende von Autoren vor, die sich weltweit seit 1908 bis heute noch über die Spezielle Relativitätstheorie kritisch geäußert haben, wie zum Beispiel täglich seit 4 Jahren in unserem Blog „Kritische Stimmen zur Relativitätstheorie“.

Ich habe Markus Pössel darauf hingewiesen, dass diese Verleumdung in seinem Blog strafrechtliche Relevanz besitzt und ihn gebeten, dass er sie moderiert bzw. sich davon öffentlich distanziert, weil sonst eine persönliche Haftung für ihn als medienrechtlich verantwortlichen Betreiber des Blogs besteht, da er sich diese Verleumdung dann rechtlich zu eigen macht.

Dr. Markus Pössel hat weder die Verleumdung gelöscht, noch sich davon persönlich distanziert, sondern die medienrechtliche Verantwortung seines Blogs auf die Betreiber der Internet-Plattform Sci-Logs in einem separaten Artikel über diesen Zwischenfall geschoben:

25.12.12 – Zitat Dr. Markus Pössel:

Wer sich im strafrechtlichen Sinne beleidigt sieht, wendet sich bitte direkt an redaktion@scilogs.de. Da erreicht’s die Leute, die „V. i. S. d. MDStV“ sind und behelligt nicht die anderen Leser, die hier einfach nur Kommentare zur Sache lesen möchten.

Originell, oder?

Daraufhin habe ich anweisungsgemäß am 30.12.12 die Redaktion von SciLogs um die Löschung der von mir monierten Beiträgen im Blog von Markus Pössel gebeten: Bitte um Löschung von Schmähkritik im Blog von Markus Pössel an die Redaktion von “SciLogs”

.

—————————————————————————–

Siehe auch in meinem Blog Austausche aus der Diskussion im Blog-Experiment “Einstein verstehen” von Markus Pössel:

Einstein verstehen oder lieber Naturerscheinungen verstehen?

Nicht freigeschaltete Beiträge im Blog von Markus Pössel

Blog-Experiment „Einstein verstehen“ von Markus Pössel: Meiner Meinung nach eine Farce

Messungen in der Physik: Das verlorengegangene Grundwissen

Das Prinzip von invariablen Maßeinheiten wurde in der modernen Physik stillschweigend aufgegeben

Der „crank“ Henri Bergson und seine unbeantworteten Fragen an Albert Einstein

Die „orthodoxen Befürworter“ der Relativitätstheorie zensieren den Nobelpreisträger Henri Bergson

Blog von Markus Pössel: Relativ einfach, Relativ kritisch

Warum wird Markus Pössel mit der Aufklärung über die Relativitätstheorie zu einem hoffnungslosen Unterfangen verdonnert?

Die „gemeinsame Zeit“ Einsteins und die „absolute Zeit“ Newtons: Dasselbe in grün…

.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.