Archiv für 2013

Milena Wazeck: Philipp Lenard in neuem Licht?

von Milena Wazeck

Nach Herausgabe 2010 des Buches von Arne Schirrmacher Philipp Lenard – Erinnerungen eines deutschen Naturforschers soll Philipp Lenard jetzt der Mitarbeiterin des Max Panck Instituts für Wissenschaftsgeschichte Milena Wazeck „in neuem Licht“ erscheinen, „als Suchender und Verzweifelter nämlich“:

Zitate aus der Rezension von Milena Wazeck in FAZ vom 31.05.2010
Von der Physik zur Weltanschauung und wieder zurück:
.

…den ganzen Beitrag lesen

Brief an Albert Einstein vom 17.02.1918

von Gustav Mie

Brief an Albert Einstein vom 17.02.1918
Gustav Mie

abgedruckt in: The collected papers of Albert Einstein. Vol. 8,
Part B. 1998, Doc. 465, S. 648-654.

Die Forschungsgruppe G.O. Mueller ist auf diesen Text durch die Arbeit von Gunter Kohl aufmerksam geworden, die wir auch schon in diesem Blog vorgestellt haben: Relativität in der Schwebe: die Rolle von Gustav Mie.
…den ganzen Beitrag lesen

Der Urknall – die anerkannteste wissenschaftliche These?

von Peter Ripota

Aus der Webseite von Peter Ripota „Mythen der Wissenschaft„:

Der Urknall – die anerkannteste wissenschaftliche These?

Die Urknall-Hypothese besagt: Unsere Welt entstand in einem winzigen Augenblick aus dem Nichts vor 13,7 Milliarden Jahren (es können auch 8,9 Milliarden oder 17,5 Milliarden Jahre gewesen sein. War ja niemand dabei). Die These ist heute allgemein anerkannte Meinung aller ernsthaften Astronomen. Boshafte Zungen meinen, sie wäre keine auf Fakten gestützte Hypothese, sondern ein Dogma.
…den ganzen Beitrag lesen

W. C. Röntgens biographische Analogie zum Bildungsgang von Albert Einstein

von G.O. Mueller

Aus der Dokumentation von G.O. Mueller Kapitel 2 – Fehlerkatalog
V: Entstehungs- u. Erhaltungsmotive / Fehler Nr. 2 (English Version…):

W. C. Röntgens biographische Analogie zum Bildungsgang von Albert Einstein

Wenn eine völlig haltlose Theorie in der Wissenschaft durchgesetzt und aufrechterhalten werden kann, müssen die Entstehungs- und Durchsetzungsmotive irrational sein.
.
…den ganzen Beitrag lesen

Einstein in der Kritik

von Reinhard Rohmer

Einstein in der Kritik
Reinhard Rohmer

© Urheberrecht – März 2008

Eine für jeden interessierten Menschen leicht verständliche Darstellung, warum die Relativitätstheorie physikalisch grundfalsch ist, obwohl sie sich mathematisch in der Technik mit hoher Präzision bewährt. Gezeigt an Originaltexten Einsteins.
.
…den ganzen Beitrag lesen

Umstürzen der Relativitätstheorie

von Walter Orlov

Aus dem Blog von Walter Orlov Physik auf dem Prüfstand:

Vorstellung der 2. Auflage des e-Book:

Umstürzen der Relativitätstheorie
Walter Orlov
2., vollst. überarb. Auflage
copyright: © 2012 Walter Orlov
.

…den ganzen Beitrag lesen

The Direct Verification of Length Contraction and Time Dilation in Modern Satellite Systems and Cosmological Studies.

von Curt Renshaw

The Direct Verification of Length Contraction and Time Dilation
in Modern Satellite Systems and Cosmological Studies.
Curt Renshaw
Physical Interpretations of Relativity Theory, London, England, September 1998

INTRODUCTION

The foundation upon which all of special relativity is built, after the assumption of a reference frame invariant velocity of light, is the assumed validity of
…den ganzen Beitrag lesen

Paul Ehrenfest soll ein der „Alibi-Juden der Lopez“ sein

von Jocelyne Lopez

Ich verweise auf meinen Blog-Eintrag Die Spezielle Relativitätstheorie wurde schon 1909 durch einen Freund Einsteins widerlegt, wo im MAHAG-Forum der Teilnehmer Yukterez, der sich mit dem Ausdruck „jüdische Elite“ selbst schmückt und mich wegen meiner angeblichen antisemitischen Motivation bei der Kritik der Relativitätstheorie seit Jahren im Internet massiv stalkt, mich wiedermal im „braunen Sumpf“ der Kritiker der Relativitätstheorie steckt. Am 05.02.2013 tätigte er zum Beispiel folgende Aussagen im MAHAG-Forum:.
.

…den ganzen Beitrag lesen

Die praktische Realisierung bereits von zwei Inertialsystemen (IS) führt unweigerlich zu Ungenauigkeiten und Unklarheiten

von G.O. Mueller

Aus der Dokumentation von G.O. Mueller Kapitel 2 – Fehlerkatalog
E: Bewegung / Fehler Nr. 7 (English Version…):

Die praktische Realisierung bereits von zwei Inertialsystemen (IS) führt unweigerlich zu Ungenauigkeiten und Unklarheiten, über deren Konsequenzen die Theorie nichts weiß und ihre Vertreter nichts mitteilen

Inertialsysteme (IS) gehören zum elementaren, ständigen und unerläßlichen Inventar der SRT. Eine physikalische Theorie muß sich empirisch bewähren: diesen Anspruch hat
…den ganzen Beitrag lesen

If Sagnac and Michelson-Gale, Why Not Michelson-Morley?

von Howard C. Hayden und Cynthia Kolb Whitney

If Sagnac and Michelson-Gale, Why Not Michelson-Morley?
Howard C. Hayden

Galilean Electrodynamics, 1990, Volume 1, No. 6, pp. 71-75

Abstract:
It is difficult to find critical work about Einstein’s Theory of Relativity in most standard physics journals. Galilean Electrodynamics, founded by the late Petr Beckman in 1989, is a notable exception. Since Einstein’s 1905 paper, Relativity has had many critics and
…den ganzen Beitrag lesen