Archiv für 2014

Zum Tod von Dr. Halton Christian Arp – eine Würdigung

von Offene Akademie

Zum Tod von Dr. Halton Christian Arp – eine Würdigung


im Internet-Portal Offene Akademie

Dr. Halton Arp verstarb nach längerer Krankheit am Samstag, den 28. Dezember 2013, um 6:15 Uhr morgens in München. Er war entschiedener Gegner der Theorie eines Urknalls als angebliche Entstehung des Universums aus dem Nichts. Er war Referent auf der Offenen Akademie 2008. Sein Beitrag als pdf findet sich hier.
.
. …den ganzen Beitrag lesen

Video-Übertragung der 2nd Rational Physics Conference 2014 in Salzburg

2nd Rational Physics Conference

Die Video-Übertragung der 2nd Rational Physics Conference 2014 in Salzburg ist jetzt komplett bei Youtube online, mit separaten Links zu den Vorträgen:

 

Youtube Link…

.

 

Bildungsskandal an der Universität Stuttgart wegen Vermittlung der Relativitätstheorie

Herr Dipl.-Ing. (FH) Reinhard Rohmer hat am 12. März 2014 eine einmalige Initiative ergriffen, um den skandalösen und desaströsen Zustand der kritiklosen Vermittlung der Relativitätstheorie an der Universität Stuttgart zu monieren und den Rektor Prof. Dr. Ing. Wolfram Ressel an seine Verantwortung und Zuständigkeit zur Umsetzung der unmittelbar gültigen Bestimmungen des Grundgesetzes Art. 5 Abs. 3 „Wissenschaftsfreiheit“ erinnert:

Dienstaufsichtsbeschwerde an den Rektor der Universität Stuttgart Prof. Wolfram Ressel wegen kritikloser Vermittlung der Relativitätstheorie
.

…den ganzen Beitrag lesen

Trailer zur 2nd Rational Physics Conference, Salzburg, April 2014

2nd Rational Physics Conference

Ein Trailer ist jetzt bei Youtube online, die Vorträge in ganzer Länge werden einen nach dem anderen auch hier veröffentlicht..

Stephen J. Crothers
Bill Gaede
Hartwig Thim
Alexander Unzicker
Klaus D. Witzel.

Youtube Link

Internet-Mobbing mit Todesfolge – In Gedenken an Claus Fritzsche

Mit tiefer Bestürzung habe ich aus dem Internet die Nachricht wahrgenommen, dass der Internet-Journalist Claus Fritzsche sich im Januar dieses Jahres das Leben genommen hat.

Jeder, der vom großangelegten Cyber-Mobbing persönlich betroffen ist oder mitverfolgt, das vom anonymen Internet-Pranger Esowatch ausgeht, kennt Claus Fritzsche als das schwerste und am brutalsten misshandelte Opfer unter den ca. 2000 Personen, die von diesen abscheulichen Leuten angeprangert werden. Die entsetzliche Hetze gegen seine Person über Jahre hinweg durch Esowatch und befreundete Webseiten offenbart Abgründe, die man nicht für möglich halten kann.
…den ganzen Beitrag lesen

THEM and US

by Bill Gaede

Greetings Jocelyne,
Thank you for giving me an opportunity to write in your blog. I will not bore you or your readers with lengthy discourse. I will make it short and sweet so that people can understand the differences between the Galilean/Newtonian/Einsteinian world we have today and the one we propose in exchange. What I will write here is sure to offend many of your readers, but fortunately Science does not care about opinions. Science does not work via democracy. There are no true or proven theories. Therefore, we have to be direct, offend whom it may offend. This letter is available in Word format for those who wish to challenge, debate, insult me or whatever. All feedback welcome. Whether positive,
…den ganzen Beitrag lesen

An Alternative Hypothesis for Special Relativity

von Horst Eckardt

An Alternative Hypothesis for Special Relativity
Horst Eckardt
Alpha Institute for Advanced Study (AIAS) and Telesio-Galilei Association (TGA)
In Progess in Physics, Volume 2, April 2009 

Abstract:
An alternative theory being analogous to Einstein’s special theory of relativity is presented. While Einstein based his theory on the relativity principle of motion and constancy of the velocity of light, this theory assumes an absolute frame of reference
…den ganzen Beitrag lesen

Bundesministerin Johanna Wanka mauert bei der Prüfung von Datenmanipulationsvorwürfen beim Experiment Hafele-Keating

von Jocelyne Lopez

Als laufende Berichtserstattung über den Stand der Bearbeitung meiner Petition beim Bundestag vom 19.08.13 wegen Datenmanipulation beim Experiment Hafele/Keating habe ich nebenbei in einer Diskussion in diesem Blog bekanntgegeben, dass der Petitionsausschuss des Bundestages mich auf Nachfrage am 24. Februar 2014 informierte, die Behandlung meiner Petition sei noch nicht abgeschlossen, ich möge mich gedulden und werde informiert, sobald ein neuer Sachstand bekannt wird.

Am Rande der Behandlung meiner Petition durch den Bundestag möchte ich über eine neue Entwicklung berichten, die aus meiner Sicht dafür zeugt, dass
…den ganzen Beitrag lesen

Bilder-Impressionen aus der 2nd Rational Physics Conference 2014

von Jocelyne Lopez

Ich danke recht herzlich den Initiatoren der 2nd Rational Physics Conference 2014 in Salzburg, Stephen J. Crothers und Bill Gaede, sowie der Organisatorin Monika Vandory, für diese einmalige Gelegenheit des Zusammentreffens eines kleinen Teils der internationalen wissenschaftlichen Gemeinde, die die akademische Physik hinterfragt und kritisiert.

Ich war nicht nur von der wissenschaftlichen Kompetenz und vom geballten Fachwissen der Referenten beeindruckt, sondern konnte auch die Gelegenheit wahrnehmen, interessante und konstruktive Kontakte mit anderen Teilnehmern zu knüpfen. Ich bin stolz, mich zu dieser Gemeinde zugehörig fühlen zu dürfen.
…den ganzen Beitrag lesen

Beschwerde von Stephen J. Crothers an den Präsidenten der Max Planck Gesellschaft Prof. Dr. Peter Gruss wegen ungeheuerlichen Beschimpfungen durch den Mitarbeiter Alexander Khalaidovski

von Jocelyne Lopez

Dass Mitarbeiter von Max Planck Instituten im wissenschaftlichen Meinungsstreit mit Kritikern der akademischen Physik sich  des Öfteren einen Umgang bzw. Methoden erlauben, die von Feindseligkeit, Arroganz, Herabsetzung, Verachtung bzw. Diskreditierungsabsichten  zeugen,  habe ich schon an verschiedenen Stellen in den vergangenen Jahren berichtet, wie zum Beispiel von Dr. Markus Pössel und seiner Mitarbeiterin Dr. Carolin Liefke (Max Planck Institut für Astronomie), von Dr. Marc-Rainer Brinkmann (Max Planck Institut für Gravitationsphysik) oder von Prof. Jürgen Renn und seiner Mitarbeiterin Dr. Milena Wazeck (Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte).

…den ganzen Beitrag lesen