Archiv für März 2018

Die Relativitätstheorie ist ein konfuses und inkonsistentes Patchwork von Äther-Hypothesen

Im Blog Die Einstein-Mafioso-Challenge von Prof. Heinrich Päs in der wissenschaftlichen Diskussionsplattform SciLogs/Sprektrum der Wissenschaft wurde die Spezielle Relativitätstheorie hinterfragt und es hat sich ein umfangreicher Meinungsaustausch zwischen Diskutanten daraus entwickelt (zum heutigen Tag 640 Kommentare), der nach anfänglicher Löschung von kritischen Auffassungen nicht mehr von Herrn Päs zensiert wurde.
Nachstehend eine kurze Zusammenfassung meiner in dieser Diskussion vorgetragenen Hauptargumente über die Inkonsistenz, die Widersprüchlichkeit und die Nutzlosigkeit der SRT:

…den ganzen Beitrag lesen

Die einzige Errungenschaft Einsteins: Erfindung des Laser-Abstandsmessgeräts. Reicht es aus für einen Jahrhundert Ruhm?

Im Blog Die Einstein-Mafioso-Challenge von Prof. Heinrich Päs in der wissenschaftlichen Diskussionsplattform SciLogs/Sprektrum der Wissenschaft, habe ich ab dem 27. Februar 2018 die Messvorschrifte Einsteins zur Messung der Länge eines Objektes in seiner Speziellen Relativitätstheorie näher hinterfragt und zur Diskussion gestellt, und zwar die Meßvorschrifte aus seiner Operation a) und seiner Operation b), siehe hier im Originaltext.

Einstein behandelt in seinen Messvorschriften einzig die Messung der Länge eines Stabes durch einen relativ zum Stab ruhenden Beobachter, und macht folgenden Aussagen und Voraussagen:

…den ganzen Beitrag lesen