The Einstein Myth and the Ives Papers: A Counter-Revolution in Physics

von Herbert E. Ives

The Einstein Myth and the Ives Paper:
A Counter-Revolution in Physics
Herbert E. Ives

Herausgeber: Dean Turner und Richard Hazelett
Verlag: Hope Publishing House (1. Oktober 2005)
Amazon

Die Forschungsgruppe G.O. Mueller schrieb in einer internen Korrespondenz:

Die wichtigste Veröffentlichung zu Einsteins Geburtstag 1979 ist schon 2005 (!) in einem anderen Verlag neu aufgelegt worden, wovon wir erst jetzt durch eine Erwähnung in der Literaturliste einer kritischen Arbeit erfahren haben. Der Untertitel erscheint niemandem verlockend: The Einstein Myth and the Ives Papers: — A Counter-Revolution in Physics. Keine deutsche Bibliothek hat das Buch von 2005 erworben; die Originalausgabe von 1979 ist nur in einer Handvoll Bibliotheken vorhanden! Auch der weltweit (!) nachweisende WorldCat kann die Ausgabe von 2005 nirgends finden. Moral: kritische Veröffentlichungen zu Relativitätstheorie bleiben weiterhin nicht erwünscht und werden daher nicht erworben. Den derzeit einzigen Nachweis fanden wir deshalb ausgerechnet bei Amazon.

Beschreibung Amazon:

This is a reprint of the 1980 edition originally published by Devin-Adair Publishers of Old Greenwich, CT. Turner and Hazelett have compiled the papers on the Ives’ response to Einstein’s theories. It is a monumental scientific work that shatters relativity theory and replaces it with a new, readily understood theory that is in conformity with all known phenomena. It restores logical clarity, common sense and realism to the study of space and time and opens the door to greater freedom of creative research, speculation, progress and practical discovery in the fields of physics and cosmology. The notes alone reveal startling, unexpected, little known fats that read like a mystery story.

Bei Amazon kann man auch ein wenig im Buch blättern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.