Archiv für November 2018

Petition-Update: Schon 2010 wurde das Team des LIGO-Experiments mit einer Fake-Gravitationswelle getäuscht!

 

Seltsam, schon 2010 waren offensichtlich die Detektoren des LIGO-Experiments meßtechnisch in der Lage, Gravitationswellen zu registrieren. Warum wurde dann offiziell erst eine Entdeckung 2015 bekannt gegeben und vom Nobelpreis gekrönt? Warum werden seitdem keine Gravitationswellen am laufenden Band aus dem revolutionären „neuen Fenster ins All“ gemessen, wie es triumphal angekündigt wurde?

Den ganzen Beitrag lesen »

Peter Ripota – 2. neues Buch : „Reise ins Ungewisse: Gravitationswellen und Schwarze Löcher“

 

Der Physiker und langjährige populärwissenschaftliche Journalist Peter Ripota überrascht mit der zeitnahen Veröffentlichung eines zweiten neuen Buchs über die Einstein-Physik:

Reise ins Ungewisse: Gravitationswellen und Schwarze Löcher

.

Den ganzen Beitrag lesen »

Umstrittenes LIGO-Experiment: Physiker bezweifeln Nachweis von Gravitationswellen

Aktueller Artikel vom 3.11.2018 von Andreas Müller im Online-Portal GreWi: Physiker bezweifeln Nachweis von Gravitationswellen

Kopenhagen (Dänemark) – Gekrönt vom Nobelpreis für Physik 2017 sorgte der erste Nachweis sogenannter Gravitationswellen im September 2015 und dessen Veröffentlichung 2016 (…GreWi berichtete) für eine Wissenschaftssensation. Jetzt aber bezweifeln Physiker von des renommierten Niels Bohr Institut in Kopenhagen, dass das gemessene Signal überhaupt von Gravitationswellen stammt„. Weiterlesen…

Den ganzen Beitrag lesen »