Mainstream-Antworte auf die Unterschriftenaktion “Zwillingsparadoxon” aus den USA

von John Nicholas Percival

Nick Percival, Projektleiter des Offenen Briefs “Open Letter on the Twin Paradox” an die wissenschaftliche Gemeinde, der 2011 zum Anlaß des 100. Jubiläums des berühmten “Zwillingsparadoxons” zusammen mit einer tiefgreifenden und umfassenden Studie online gestellt und bisher von ca. 150 Wissenschaftlern aus der ganzen Welt unterzeichnen wurde, hat anläßlich der 19. internationalen Konferenz der Natural Philosophy Alliance (NPA) vom 25.-28. Juli 2012 in Albuquerque (New Mexico, USA) die aktuellen Entwicklungen des Offenen Briefes und der 10 weiteren zusammen-hängenden Internet-Seiten vorgestellt, mit Schwerpunkt auf die Antworten der Mainstream-Gemeinde:

 

Twin Paradox Project Update Including the Mainstream Response

A brief discussion of the “Open Letter on the Twin Paradox” and the other 10 supporting pages in the web site are described. A summary of the findings of the associated study report is given. Special attention is focused on the mainstream response.

 

——————————————————————————-
Siehe auch in diesem Blog:

Zwillingsparadoxon: Eine Unterschriftenaktion aus den USA

Hundert Autoren fragen Einstein

Offener Brief von Ekkehard Friebe an Prof. Hermann Nicolai

Suche nach einer einheitlichen Lösung des Zwillingsparadoxons

Weiter auf die Suche nach der Lösung des Zwillingsparadoxons

Suche nach einer einheitlichen Lösung des Zwillingsparadoxons gescheitert

Zwillingsparadoxon für Studenten

Zwillingsparadoxon: Aktivitäten der nordamerikanischen Kritiker der Speziellen Relativitätstheorie

.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Erlaubter XHTML-Code: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>