Die Relativitätstheorie fällt

von Gottfried Anger, James Paul Wesley, Hans Kaegelmann

Die Relativitätstheorie fällt
Gottfried Anger, James Paul Wesley,
Hans Kaegelmann (Herausgeber)

1. Band des Gemeinschaftsbuchwerks von 80 Autoren:
Philosophen, Mathematikern, Physikern, Technikern, Ärzten:
Was von moderner Physik bleibt und fällt.
Verlag Kritische Wissenschaft, 2005 – Amazon

Aus dem rückseitigen Buchumschlag:

Die moderne Physik des 20. Jahrhunderts brachte erhebliche Erkenntniserweiterung, verhedderte sich jedoch durch überschießend ausufernde Theorienbildung, die wissenschaftsmethodisch dilettantisch erfolgte und dazu führte, die Wissenschafts-entwicklung generell festzukeilen, damit echten seriösen wahrheitsgemäßen Wissenschafts- und Erkenntnisfortschritt zu verbauen.

Hauptschuld an diesem eingetretenen Wissenschaftsdilemma trägt die Einstein zuge-schriebene sachlich völlig absurde Relativitätstheorie. Sie wurde von anderen entwickelt, von Einstein, einem wissenschaftsmethodisch unbedarften Visionär, der zum größten Mathematik- und Physikgenie hochstilisiert wurde, das er nicht im entferntesten war, übernommen, ihm zugeschrieben, woraus künstlich ein sachlich völlig haltloser Einsteinkult geprägt wurde. Es gibt eine Riesenliteratur der Widerlegung der sogenannten Relativitätstheorie, doch wird diese Literatur vieler echter wahrheitsliebender Wissenschaftler der Öffentlichkeit mit brutalen Methoden vorenthalten. Nunmehr wird sie hier jedoch klargelegt.

Die Bevölkerung wurde in einen irrationalen Einsteinskult geprägt und glaubt an Einstein, ohne zu verstehen, an was sie glauben soll. Der Normalbürger versteht jedoch nicht, weil er zu dumm wäre, sondern weil unverständliches Absurdes für Menschen mit gesundem Menschenverstand unverständlich bleiben muß. Allerhöchste Zeit wurde, den bereits 100 Jahre alten Kult der Relativitätstheorie sachrichtig zu korrigieren und den nach wahrheitsgemäßer Unterrichtung verlangenden Studenten echte Wissenschaft und nicht absurden Unsinn zu lehren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.